Tagesseminar am 28.09.2019 „Der Bien“

Zur Online-Buchung

Einblicke in einen Superorganismus

„Der Bien ist mehr als die Summe seiner Teile. Dieser Seminartag öffnet mal ganz neue Perspektiven und Einsichten in das Bienenvolk. Bernhard Heuvel berichtet über die Bienen, was er über Bienen weiß. Informativ und fesselnd zugleich. Dabei greift er auf Erfahrungen im Stabilbau zurück und auf ein ereignisreiches Imkerjahrzehnt.“
(Zitat homepage)

Der Seminartag am Samstag, den 28.09.2019 gliedert sich in folgende Schwerpunkte:

  • Der Bien
  • Das Mikrobiom des Bien
  • Die Kraft der zwei Herzen
  • Die Dadant-Betriebsweise

Das Alles wird präsentiert von dem diesjährigen Mitautor der Reihe „Imkern übers Jahr“  aus Deutschlands auflagenstärkster Imkerzeitschrift bienen&natur.

Der Lehr- und Züchterring der Kreis- und Umgebungsimker Lustadt freut sich, dass wir auch dieses Jahr einen hervorragenden Dozenten für unser Tagesseminar gewinnen konnten:

Bernhard Heuvel

ist Erwerbsimker aus Rheinberg  am Niederrhein. Aus dem einstigen Hobbyimker wurde in 15 Jahren ein Fachmann der Imkerei. In seinem kleinen Familienbetrieb „Imkerei zur fleißigen Biene“  produziert er mit Hilfe seiner Frau und Töchterchen Johanna hauptsächlich Honig und Königinnen.

Nach den Anfängen als Hobbyimker mit Stabilbaubeuten (d.h. Beuten ohne Rähmchen, also Körbe oder die Warrébeute) imkert er heute nach Bruder Adam in der 12er-Dadant-Beute.

2007 erschien die erste Auflage seines Buches „Bienenhaltung für Alle – eine Kurzanleitung“ . Herr Heuvel hat sich im Laufe der letzten Jahre einen anerkannten Namen in der Imkerschaft erarbeitet. Er referiert u. a. zusammen mit weiteren namenhaften Imkern, wie z. B. Jürgen Binder, unserem Seminargast aus dem Jahr 2017. Weiterhin hielt er erfolgreiche Vorträge in Donaueschingen, Celle, … .

Für sein persönliches Engagement zusammen mit konventionellen Landwirten pestizidfreien Rapshonig zu produzieren wurde er vom Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbund (DBIB) im Herbst 2016 mit dem Goldenen Stachel geehrt.

Wer noch mehr über Bernhard Heuvel erfahren möchte, dem sei ein Blick auf seine Homepage empfohlen. https://www.zurfleissigenbiene.de/unser-betrieb/

 

Unten angefügt, der Veranstaltungsort und der geplante Tagesablauf.

Veranstaltungsort: Halle des Männergesangvereins 1885 Liederkranz Lustadt, Obere Hauptstrasse 179, 67363 Luststadt/Pfalz*.

Kursgebühr: 15 Euro für Vereinsmitglieder, 25 Euro für Nichtmitglieder

Tagesablauf:

09:00 Uhr: Beginn

Der Bien

Der Bien ist mehr als die Summe seiner Teile. Dieser Vortrag öffnet mal ganz neue Perspektiven und Einsichten in das Bienenvolk. Bernhard berichtet über die Bienen, was er über Bienen weiß. Informativ und fesselnd zugleich. Dabei greift er auf Erfahrungen im Stabilbau zurück und auf ein ereignisreiches Imkerjahrzehnt.

Das Mikrobiom des Bien

Kein Lebewesen lebt für sich allein – und jedes Lebewesen trägt Mikroben in und an sich. So auch beim Bien, der ganz spezielle Mikroben beherbergt, die es teilweise ausschließlich bei den Bienen gibt. Entdecken Sie die Welt der Mikroben bei den Bienen.

Mittagspause:

Die Kraft der zwei Herzen

Die Zweiköniginnenbetriebsweise ist eine spezielle Betriebsweise, die für eine Imkerei einige Vorteile bringt. Nicht nur gute Honigerträge sondern auch immer genügend Ressourcen. Außerdem sind perspektivisch biologische Bekämpfungsmaßnahmen gegen die Varroa möglich, die mit einer Königin nicht zu machen sind. Insgesamt ein spannender Vortrag und wie immer gibt es was Neues über den Bien zu lernen.


Die Dadant-Betriebsweise

Die Dadantbeute erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Und dennoch: das Wissen um die richtige Betriebsweise dieser Beute ist dünn gesät und die Dadantbeute, besonders aber das Schied wird oft nicht oder nur teilweise verstanden. Bernhard hat das Wissen um die richtige Betriebsweise von seinen Imkervätern übernommen und paart diese Überlieferungen mit seinen Erfahrungen.

ca. 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben diversen Getränken bieten wir zum Mittagessen leckeren Fleischkäse im Brötchen und Kartoffelsalat an.
Ferner gibt es auch belegte Brötchen, sowie Kaffee und hausgemachte Kuchen zu kaufen.

Anmeldungen ab sofort durch e-mail mit Angabe von Namen, Vornamen, Telefonnummer an:    Schulungen@Imkerverein-Lustadt.de

Aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten, bitten wir Sie um frühzeitige Anmeldung.

Sie erhalten dann weitere Informationen zur Bezahlung, Anfahrt und dem Tagesablauf.

Die Bestätigung der Anmeldung erfolgt per e-mail  nach Zahlungseingang.

Download Info-Flyer zum ausdrucken und /oder weiterschicken.

 

* Ortsangabe:  49°14’31.90″N //   8°16’12.13″E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.